Lieferung in 24h

Kostenloser Versand bei Bestellungen über 30€.

Starke Avocados

5/5

2,95 Iva Incluido
Ahorra

MÁS CANTIDAD MEJOR PRECIO

2,95
1
2,89
3
2,80
5
2,66
10+

Verfügbarkeit: Nicht vorrätig

Want to be notified when this product is back in stock?

Fuera de temporada
Dieses Produkt wird geliefert am 1 de März de 2024

Kaufen Sie Fuerte Avocados in der Saison zwischen November und Dezember.

Wir verkaufen saisonale Avocados ohne Kühlung oder Chemikalien. Bei Huerta de Pancha kultivieren und selektieren wir die besten Bio-Avocados von Fuertes damit sie unter den besten Bedingungen zum Verzehr gelangen.

Merkmale der starken Avocadosorte

Die Fuerte Avocado zeichnet sich durch ihr sehr cremiges Fruchtfleischund ein gelbliches Grün gelblich grün. Die Größe Ihres Knochens ist mitteldie etwa 20-25 % der gesamten Frucht ausmacht. Äußerlich hat die Fuerte Avocado folgende Merkmale birnenförmig mit glatter, glänzender grüner Haut. Um zu wissen, ob sie reif ist, muss man sich vom Tastsinn leiten lassen. Diese Avocados sSie haben eine grüne Farbe und werden nicht dunkler, wenn sie reif sind. Sie können also durch leichtes Drücken feststellen, ob sie reif zum Verzehr sind; wenn sie beim Drücken leicht nachgeben, sind sie reif.

Wie stark ist der Avocado-Anbau?

Geerntet wird die Avocado zwischen den Monaten Oktober bis Dezember. Die Vegetationsperiode beginnt mit dem Winter und kann in einigen Fällen mit der Erntezeit zusammenfallen. Auf diese Weise hat die Fuerte Avocado eine zehn bis elf Monate bis zur vollständigen Entwicklung. In La Huerta de Pancha kümmern wir uns in jedem dieser Monate intensiv um unsere Avocado-Plantagen, damit das Endergebnis exquisit ist.

Die Fuerte-Avocado ist eine der am weitesten verbreiteten Sorten dieser Frucht, da ihre Bäume für die Bestäubung der anderen Sorten unerlässlich sind. Ihre Bäume sind für die Bestäubung der übrigen Sorten unerlässlich..

Eigenschaften der starken Avocado

Der Ölgehalt starker Avocados schwankt zwischen 23 und 27 %, trotzdem gehören sie zu den Sorten mit dem geringsten Fettgehalt, sind aber immer ungesättigt.

Lernen Sie die Avocado kennen

Ist die Avocado eine Frucht? Erfahren Sie mehr darüber…

Von allen Gaben der Natur ist die Avocado eine der besten. Die Früchte dieser Pflanze sind so vielseitig, dass sie sowohl als Nahrungsmittel als auch als Dessert verzehrt werden können. Seine besonderen Eigenschaften sind leicht erkennbar und werden von vielen Menschen geschätzt.

Es gibt eine Vielzahl von Ansichten und Meinungen über Avocado. Manche Leute behaupten, Avocado sei ein Gemüse. Sie lassen sich von ihrem gesunden Menschenverstand und ihrer offensichtlichen und auffälligen grünen Farbe leiten. Viele andere halten sie für eine Frucht, aber für die breite Bevölkerung ist die Kontroverse noch unklar.

Wir werden hier versuchen, diese Diskussion zu beenden. Bleiben Sie dran und finden Sie heraus, ob die Avocado ein Gemüse oder eine Frucht ist. Außerdem erfahren Sie Wissenswertes über die Eigenschaften von Avocados und die Vorteile eines regelmäßigen Verzehrs.
Avocado, auch Avocado genannt

Die Avocado ist eine der bekanntesten und meistverzehrten Früchte der Welt. Ein hervorragendes Lebensmittel mit einem spektakulären Geschmack und einer charakteristischen, köstlichen Konsistenz. Es ist eines der meist exportierten Lebensmittel der Welt und stammt aus Amerika.

Er hat eine ganz besondere physikalische Zusammensetzung, die ihn weithin erkennbar macht. Sie haben eine etwas dicke, raue und zähe Haut. Wenn wir den Samen entfernen, finden wir eine cremegelbe Füllung mit dem Samen in der Mitte. Letzteres nimmt ein großes Volumen in der Frucht ein.

Sie haben in der Regel eine fruchtähnliche Form wie Birnen, obwohl einige Sorten eher die Form von Gurken oder Äpfeln haben. Die Größe der Avocados variiert je nach Sorte stark, aber sie behalten den Großteil ihrer Eigenschaften, die sie gesund machen, und auch ihren exquisiten Geschmack.

Bei den Spaniern galt sie als “Indianerbirne” und bei den amerikanischen Ureinwohnern war sie ein starkes Aphrodisiakum. Seine Herstellung ist seit vielen Jahren bekannt und beherrscht worden und ist zu einem wesentlichen Bestandteil der kulinarischen Kultur geworden.

Brotaufstriche, Zubereitungen für Hauptgerichte, Soßen und medizinische Zubereitungen sind in der ganzen Welt bekannt. Amerikanische Hispanoamerikaner sind weltweit die größten Avocadokonsumenten, aber in einer globalisierten Welt kann jeder diese Delikatesse zu sich nehmen.
Ist es eine Frucht?

Je nachdem, wen Sie fragen, werden Sie die eine oder andere Antwort erhalten. Kulturell gesehen haben einige Menschen Überzeugungen, die tief in ihrer Gesellschaft verwurzelt sind. Es wird immer noch die Meinung vertreten, dass Avocados eine Frucht sind und auch, dass sie ein Gemüse sind.

Zunächst sind es die grünliche Farbe und die Konsistenz des Fruchtfleisches, die den Gedanken wecken, Avocados mit Gemüse in Verbindung zu bringen.

Auch der sehr hohe Gehalt an für den menschlichen Körper nützlichen Fettsäuren lässt vermuten, dass es sich bei der Avocado eher um ein Gemüse als um eine Pflanze handelt. Die Wahrheit ist jedoch, dass keine dieser beiden Ansichten völlig korrekt ist.

Es ist eine Frucht, das stimmt. Die Avocado ist eine exotische Frucht, die von unseren Vorfahren schon in der Antike verzehrt wurde und die auch heute noch ihre gastronomische und ernährungsphysiologische Bedeutung nicht verloren hat. Die Frucht des Avocadobaums ist eine der einfachsten in Anbau und Pflege.
Der Avocadobaum

Was die Pflanzen betrifft, von denen die Früchte stammen, ist das recht interessant. Der Avocadobaum ist gemeinhin als Avocadobaum bekannt und sein wissenschaftlicher Name ist Persea americana . Er ist eine sehr einfach zu pflanzende und zu kultivierende Pflanze.

Die Pflanze ist in Mexiko und den angrenzenden mittelamerikanischen Ländern heimisch. Es handelt sich um einen immergrünen Baum mit sehr großen, glänzenden Blättern, die genau wie die Blüten eine büschelartige Form haben. Interessanterweise ist der Wasserbaum kein selbstbestäubender Baum.

Das bedeutet, dass eine Avocadopflanze nur dann produktiv sein und Früchte tragen kann, wenn sie zusammen mit einer benachbarten Avocadopflanze gepflanzt wird, damit sie sich gegenseitig bestäuben kann. Sie benötigt einen gut durchlässigen Boden mit einem fast neutralen pH-Wert und einen relativ leichten Boden.

Ebenso liegt die empfohlene Temperatur für den effizienten Anbau von Avocadopflanzen zwischen 20 und 23 °C. Sie kann sehr niedrige Temperaturen aushalten, neigt aber dazu, ihre Produktion in Zeiten sehr hoher Temperaturen zu reduzieren. Natürlich muss es eine sehr gute Lichtquelle haben.

Die Pflege dieser Pflanze ist nicht sehr spezifisch. Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, aber nicht besonders anspruchsvoll sein. Ein Rückschnitt ist nicht allzu oft erforderlich, aber man sollte auf Schmarotzerpflanzen und Pilze achten, die immer wieder auftreten. Nach der Anpflanzung werden die ersten Früchte des Baumes innerhalb von fünf Jahren geerntet.
Eigenschaften der Avocado

Die Frucht wird von Fachleuten und normalen Verbrauchern auf der ganzen Welt als unglaubliche Quelle für wichtige Nährstoffe anerkannt. Seine charakteristische Zusammensetzung macht ihn zu einer besonders guten Nahrungsalternative.

Er hat einen mittleren Wassergehalt. Er ist nicht besonders flüssig, behält aber seine leichte Struktur. Es liefert ausreichend Energie, die der Körper benötigt, da es einen hohen Kaloriengehalt hat. Er enthält mäßige Mengen an Kohlenhydraten und nicht sehr viel Zucker, weshalb er häufig in Diäten vorkommt.

Sein Vitamingehalt ist immens. Er enthält die Vitamine A, B, C, E und K, die im Körper eine außerordentliche Rolle spielen. Auch Ballaststoffe sind in großer Menge vorhanden, was sich positiv auf die Verdauung der Nahrung auswirkt.

Mineralien sind einer der wichtigsten Bestandteile von Avocados. Sie ermöglichen das reibungslose Funktionieren der inneren Organe und lebenswichtigen Prozesse.

Ihr Verzehr ist mit Sicherheit eine der vorteilhaftesten unter den zahlreichen exotischen Früchten, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie sie brauchen. Der Kauf von Avocados ist weniger problematisch, als Sie vielleicht denken.
Es ist köstlich

Lassen Sie uns ganz ehrlich sein. Die Avocado wird auf der ganzen Welt so häufig verzehrt, weil sie einen köstlichen Geschmack hat. Wenn es sie nicht gäbe oder wenn die Frucht etwas ungenießbar wäre, würden wir vielleicht nicht von den Vorteilen der Avocado profitieren wollen. Aber die Natur hat es so gewollt.

Je nach Sorte der verzehrten Avocados variieren die Geschmacksrichtungen stark. Dabei kann es sich um Früchte handeln, die buttrig oder ähnlich schmecken, während andere eher säuerlich und sogar geschmacklos sein können. Natürlich hängt es in den meisten Fällen davon ab, ob die Früchte reif sind.
Woran erkennt man, ob eine Avocado reif ist?

Ob eine Avocado reif ist, lässt sich am besten feststellen oder erkennen, indem man sie ein wenig bewegt. Wenn der Samen locker ist und man ihn beim Bewegen spürt, ist das ein Zeichen dafür, dass die Frucht genießbar ist.

Wenn Sie hingegen die Reifung einer Avocado beschleunigen wollen, können wir Ihnen ebenfalls helfen. Dazu wickeln Sie die Avocado zusammen mit einer Banane in Zeitungspapier ein. In nur drei oder vier Tagen können Sie die Avocado verzehren.
Vorteile der Avocado

Es gibt relativ wenige Menschen auf der Welt, die Avocados nicht wirklich mögen, und es gibt nur wenige Kulturen, die diese Frucht nicht zu schätzen wissen. Und das ist nur natürlich, denn die zahlreichen Vorteile, die der Verzehr von Avocados mit sich bringt, machen sie zusammen mit ihrem Geschmack unwiderstehlich.

Zunächst einmal ist das Herz-Kreislauf-System der größte Nutznießer eines häufigen Avocadoverzehrs. Als gesunde Alternative zu den sehr schädlichen Transfetten kann es die Blutwerte senken. Es neigt auch dazu, einen sehr hohen Cholesterinspiegel zu senken.

Es ist nicht für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. In bestimmten Situationen kann es jedoch Entzündungen im Körper lindern. Als Antioxidans ist er fabelhaft, denn er hat ähnliche Eigenschaften wie viele Beeren, die als die besten Antioxidantien der Natur gelten.

Es kann den Darm reinigen und in die Prozesse eingreifen, die den Mundgeruch vollständig verschwinden lassen. Es ist ein entscheidender Faktor in der Ernährung von Menschen, die gegen Krebs kämpfen, und ein Hauptbestandteil in der Nahrung von Personen, die aufgrund ihrer körperlichen Merkmale an Gewicht zunehmen müssen.

Avocado ist ein Nahrungsmittel, das die Fähigkeit hat, das Nervensystem zu entspannen. In problematischen oder stressigen Situationen kann der Verzehr von Avocados dem Einzelnen helfen.

Die in Avocados enthaltenen Nährstoffe ermöglichen die Vorbeugung von Krankheiten aller Art. Es sind jedoch die Augenleiden, die durch den Verzehr von Avocado vermieden werden können.

Schließlich, wenn wir uns auf eines ihrer Nebenprodukte beziehen, müssen wir sagen, dass das aus der Avocado gewonnene Öl der größte Verbündete unserer Haut und unserer Haare ist. Falten verschwinden und Unreinheiten, die Kopfhautbeschwerden verursachen, verschwinden.
Gibt es irgendwelche Kontraindikationen?

Diese Frage stellt sich natürlich. Lebensmittel können sehr nahrhaft sein und alles andere auch, aber wenn es aus irgendeinem Grund Einschränkungen gibt, ist es besser, den Verzehr dieser Substanzen zu vermeiden. Das ist bei der Avocado der Fall, die nicht unerschwinglich ist, aber es gibt einige Dinge zu beachten.

Schätzungen zufolge deckt der Verzehr einer durchschnittlichen Portion Avocado pro Tag bereits 10 % des täglichen Nährstoff- und Energiebedarfs. Aus diesem Grund betrifft die größte Kontraindikation in Bezug auf die Frucht Menschen, die abnehmen wollen oder müssen oder ihre Maße reduzieren wollen.

Um eine ausgewogene Ernährung aufrechtzuerhalten, ist es notwendig, die Mengen, die wir zu uns nehmen, zu bewerten. Menschen mit besonderen Ernährungsproblemen sollten ihren Facharzt konsultieren. Ein unangemessener Verzehr von Avocados kann eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen für den Einzelnen verursachen. Um gesund und fit zu sein, sollte der Verzehr von Avocados nicht auf die leichte Schulter genommen werden.
Avocado-Sorten
Es gibt viele Arten von Avocadopflanzen auf der ganzen Welt. Zusätzlich zu den natürlich vorkommenden Arten entstehen auf natürliche Weise auch in den Gebieten heimische Arten. Sie stellen sich so gut wie möglich auf schlechtes Wetter ein und passen ihre Produktion an.

Es gibt Zutano, Fuerte, Pinkerton, Hass, Lamb Hass und einige andere. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Avocadosorten vor, die auf dem Kontinent verzehrt werden. Sie können eine nach der anderen probieren, um herauszufinden, welche Avocadosorte Ihnen am besten schmeckt.
Starke Avocado

Die starke Avocado ist eine Sorte der Frucht, die im Vergleich zu anderen nicht sehr ertragreich ist. Es handelt sich um ein Produkt von mäßiger Qualität, das mit den Sorten Hass und Lamb Hass konkurriert. Sie hat eines der cremigsten Fruchtfleischsorten überhaupt und wird hauptsächlich in Spanien und Nordafrika angebaut.

Ein Produkt mit einer sehr dünnen Haut, das einen siegähnlichen Geschmack hat. Seine Beschichtung ist im Gegensatz zu anderen Sorten nicht glänzend. Sie enthält deutlich weniger Fett und kann das ganze Jahr über geerntet werden. Ihre Form ähnelt der einer Birne.
Avocado Lamm Hass

Bei der Sorte Lamb Hass handelt es sich nicht um eine einheimische Sorte, sondern um eine witterungsbeständigere Variante der Hass-Avocado. Sie ist sehr groß, jede Avocado kann bis zu 350 Gramm wiegen. Sie sind breit und dick geformt.

Sie hat eine leicht raue Haut, der es nicht an ein wenig Glanz fehlt. Guter Geschmack und mittelcremiges Fruchtfleisch. Die charakteristische Form der Avocado bleibt erhalten, und Europa ist nach wie vor weltweit führend in der Avocado-Produktion. Lamm Hass ist köstlich.
Huerta de Pancha

Bei la huerta de pancha kümmern wir uns darum, dass Ihre Obst- und Gemüsebestellungen direkt zu Ihnen nach Hause kommen. Kaufen Sie online ein und verlassen Sie sich auf den besten Gemüsehändler zu Hause, um die Vorteile der Avocado zu genießen. Noch nie war es so einfach, Kisten mit Obst und Gemüse zu kaufen.

Nährwertbezogene Informationen

Nährwert pro 100 g
Energie 160 kcal 670 kJ
Kohlenhydrate 8.53 g
– Zucker 0.66 g
– Ballaststoffe 6.7 g
Fette 14.66 g
Proteine 2 g
Wasser 73.23 g
Retinol (Vit. A) 7 μg (1%)
– β-Carotin 62 μg (1%)
Thiamin (vit. B1) 0,067 mg (5%)
Riboflavin (vit. B2) 0,13 mg (9%)
Niacin (vit. B3) 1.738 mg (12%)
Pantothensäure (Vit. B5) 1.389 mg (28%)
Vitamin B6 0,257 mg (20%)
Vitamin C 10 mg (17%)
Vitamin E 2,07 mg (14%)
Vitamin K 21 μg (20%)
Kalzium 12 mg (1%)
Eisen 0,55 mg (4%)
Magnesium 29 mg (8%)
Mangan 0,142 mg (7%)
Phosphor 52 mg (7%)
Kalium 485 mg (10%)
Natrium 7 mg (0%)
Zink 0,64 mg (6%)

Bewertungen

There are no reviews yet

Eine Rezension verfassen
Currently, we are not accepting new reviews

Produkte zugehörige